Übersetzer

Donnerstag, 22. September 2016

Weltkindertag

Zum Weltkindertag am 20.9.2016 gestalteten und formulierten die JoJo-Kinder Ihre eigenen Kinderrechte im Innenhof der Pfote 28. Die Kinder beteiligten sich rege und hatten Spaß dabei zu überlegen, welche Rechte jedes Kind haben sollte. Spiel und Spaß standen im Vordergrund und das Ergebnis zog viele interessierte Blicke von Jung und Alt auf sich. Und vielen Dank an die Kinder, die das Ganze für uns mit unserer Kamera dokumentiert haben. Aber seht selbst:






Solche Schilder hängen in unserem Hinterhof normalerweise... :(








Katja und Daniel hatten Spaß!

Donnerstag, 15. September 2016

Unser JoJo-Fest 2016

Gestern am 14.9. fand unser sommerliches JoJo-Fest im Innenhof der Pfote 28 statt.
Viele Kinder, Eltern, Anwohner*innen, ehemalige und aktuelle Ehrenamtler*innen sowie die Kolleg*innen vom Ausländerrat Dresden e.V. und vom Abenteuerspielplatz Johannstadt machten das Ganze zu einem wunderbaren Erlebnis. Neben den Kunstkoffern, unseren Spielangeboten und dem reichhaltigen Buffet war der Zauberer Hardy die Sensation des Tages. Staunende Kinder- und Erwachsenenaugen folgten seinen unglaublichen Fähigkeiten und Kunststücken.
Hier ein Paar Eindrücke und Erinnerungen:
gemütliches Beisammensitzen

Hardy legt los

Zauberei als Magnet

Kunst auf engstem Raum

Auch die Kolleginnen hatten Spaß!

kurze Verschnauffpause bei den Kunstkoffern
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besucher*innen und Helfer*innen und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Freitag, 26. August 2016

das waren die Sommerferien im JoJo



Sommerferien 2016 im Kindertreff JoJo

 Die Sommerferien im JoJo begannen mit unserer alljährlichen Ferienfahrt. Dieses Mal waren wir mit den Kindern zelten. Gut gelaunt machten wir uns mit 8 Kindern und allerhand Gepäck am Montag auf den Weg Richtung Moritzburg zum Campingplatz „Bad Sonnenland“. Dort angekommen wurden erst einmal die fest stehenden Zelte bezogen und die Umgebung erkundet. Der angrenzende See lud natürlich auch gleich zum Baden gehen ein. Schnell bemerkte unser Team, wie viel es bei den Kindern bewirkt auch mal raus aus der Stadt zu sein und den ganzen Tag alle Aktivitäten im Freien zu machen. Gekocht haben wir immer mit unserem Benzinkocher, haben draußen gemeinsam gegessen und auch abgewaschen. Weitere tolle Erlebnisse in dieser Woche waren der Kletterwald und das Wildgehege in Moritzburg, ein Waldspaziergang mit erlebnispädagogischen Elementen sowie das Reiten in einer Reitschule neben dem Campingplatz. Ansonsten genossen es die Kinder ausreichend Zeit zum Spielen zu haben, sich zu unterhalten, zu baden und einfach zu Entspannen. Insgesamt war es für alle Kinder und auch Mitarbeiter eine gelungene und erholsame Ferienfahrt! Auch wenn ein Mädchen feststellen musste, dass zelten nichts für sie ist, hat es ihr trotzdem großen Spaß gemacht.

Schaut genau hin! Feuermachen ohne Feuerzeug...

Blaubeeren sammeln im Wald....

...und hier kommt das Ergebnis: leckere Blaubeermarmelade

Gemeinsames kochen auf unserem Zeltplatz.
Auch die Mitarbeiter versuchten ihr Glück beim Feuer machen
Klettern im Moritzburger Wald!

Auch die restlichen Sommerferien im JoJo konnten sich sehen lassen. Im Kindertreff war die Stimmung meistens sehr entspannt und es war genügend Zeit zum Spielen, Basteln und zum Vorbereiten und Durchführen von kleinen Aufführungen der Kinder (Theater, Konzert u.ä.). Im Klettergarten in Dresden-Bühlau konnten die Kinder in den Baumwipfeln ihre Grenzen austesten. Im Waldbad in Langebrück erlebten wir einen wunderschönen Sommertag mit erfrischendem Wasser, Rutschen und Springen. Der Besuch des Dresdner Zoo´s war ein weiterer Höhepunkt. In der letzten Ferienwoche führten wir zum ersten Mal einen Ausflug der besonderen Art durch. Wir waren „boofen“ in der Sächsischen Schweiz. Trotz vieler Überwindungen (Dunkelheit, Schlafen im Freien, keine sanitären Anlagen…) haben es die Kinder immer wieder geschafft, über sich hinaus zu wachsen!  Dieser Ausflug war spitze und wird unvergessen bleiben! Der absolute Höhepunkt war ein Höhlenbesuch der besonderen Art: In völliger Dunkelheit und mit Stirnlampen ausgestattet, haben wir gemeinsam eine sehr enge Höhle durchklettert. Das war selbst für uns Mitarbeiter eine wahre Herausforderung!
Zum Abschluss der Ferien ging es nochmal auf den Bauernhof. Auf dem Bio-Geflügelhof in der Sächsischen Schweiz konnten die Kinder viel Neues entdecken, für einen Tag „Bauer“ spielen und hautnah den Alltag eines Bauernhofes erleben. Zusammen mit den Kindern haben wir auf dem Feld Gemüse geerntet und anschließend daraus ein leckeres Festmahl zubereitet. Anschließend ging es in die Hühnerställe. Die Kinder waren in ihrem Tatendrang und in ihrer Begeisterung nicht zu stoppen und holten alle 600 Eier aus den Hühnernestern!

Nun sind die Ferien zu Ende und wir freuen uns schon auf die nächsten mit euch!
 
...und hier im Waldseilpark Bühlau. Schwindelfreiheit von Vorteil!
Ausblick aus unserer "Boofe" in der Sächsischen Schweiz

Im Hintergrund unser Schlafplatz mit Feuerstelle
Ausblick am nächsten Morgen...
Eiersortieren auf dem Bauernhof...

Freitag, 5. August 2016

Ausflug auf den Bauernhof!!

Im Rahmen vom Kinderkochtag haben wir gestern Dietrich in Ehrenberg mit seinen 700 Hühnern, zahlreichen Enten, Gänsen und Ziegen besucht. Wir haben Gemüse geerntet (Kürbisse, Zwiebeln, Tomaten, Zucchini, Möhren) und Essen gekocht. Nach dem Essen haben ein paar Kinder bei den Hühnern Eier gesammelt und verpackt. Alle Kinder konnten dann frische Eier mit nach Hause nehmen.
Es war ein schöner Tag, danke an Dietrich und die Mitarbeiter des Hofs!

Heute am Freitag dann haben wir aus unserem geernteten Gemüse Kürbissuppe gekocht:

Kürbis kleinschneiden (vorher innen die Kerne entfernen), alles mit Zwiebel anbraten, mit heißem Wasser aufgießen und etwas kochen lassen. Dann mit dem Pürierstab pürieren (bitte nur mit den Eltern zusammen, nie allein). Dann schön würzen mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Curry - probiert einfach aus, was euch schmeckt. Wir haben auch noch eine Packung Schmelzkäse an die Suppe gemacht.
Lasst es euch schmecken! :)

Freitag, 24. Juni 2016


Heute haben die Kinder wieder ein sehr leckeres Essen gekocht.
Es gab Nudeln mit Tomatensauce.
Eine eigene Kreation war auch dabei: Joghurtnachtisch mit Erdbeeren und  
                                                              Äpfeln
 Zutaten: Nudeln, Sauce: passierte Tomaten, Tomatenmark, 1 Möhre, Kräuter, Gemüsebrühe, Pfeffer
Zutaten: 3 Packungen Naturjoghurt, Milch, 1 Packung Erdbeeren, 1 Apfel, etwas Zucker, etwas Melone, Haferflocken, zum Schluss alles püriert.


Donnerstag, 23. Juni 2016

Da is(s)t etwas im Busch!

Neue Untermieter im Kindertreff

Seit kurzem beherbergt das JoJo Mitbewohner der exotischen Art.


Einen, der Neuen Insassen, sieht man hier. Es handelt sich dabei um eine "Blattschrecke", die sich dem Äußeren nach der Erscheinung  eines Blattes angepasst hat, um nicht Fressfeinde, wie zum Beispiel Vögel, auf sich aufmerksam zu machen.
Der Plan war es, ein Terrarium für Pflegeleichte Tiere einzurichten, an denen die Besucher des Kindertreffs mehr über unsere Umwelt erfahren können. Die Kinder, die den Treff besuchen haben die Angebote zu Umweltschutz und Naturkunde sehr gern besucht und durften die Entscheidung fällen, dass neue Untermieter Einzug halten durften.
Jetzt teilt sich die Blattschrecke und ihre Familie ihren neuen Wohnraum mit "Wandelnden Blättern", Stabschrecken und dynamofarbenen Farnschrecken und müssen sich erst einmal an ihre Beliebtheit gewöhnen :)

Freitag, 17. Juni 2016


Heute haben Leonie, Janni und Paula gekocht. Leonie und Paula haben einen leckeren Salat zubereitet und Leonie ein selbstausgedachtes Dressing dazu kreiert.